Doping Aktuell

Portal zu Doping im Sport

Blogger gegen Doping!

Mit der Aktion Blogger gegen Doping wollen wir, als eine Gemeinschaft, zeigen, dass wir solche unfairen Vorgehensweisen keinesfalls tolerieren wollen! Auch wenn du vieleicht selber kein großer Sportler bist, wer kann von sich denn nicht sagen, dass er sich gerne mal ein Sport-Event im Fernsehn anschaut?

Denn leider erreichen uns immernoch viel zu viele Meldungen über neue Dopingfälle und Sperren. Nur das, was dadurch zerstört wird, ist auch der Sport, den du selber liebst!

Damit Sportler nicht als Doper gesehen werden!

Diese Buttons könnt ihr einfach bei euch auf den Blog oder die Website einbinden und eure Meinung zeigen! Ich hoffe von den Farben ist für jeden was dabei. Wenn noch jemand einen Button machen möchte: Bitte! Ich werde ihn dann hier einfügen.

Ihr könnt einfach den jeweiligen HTML-Code nutzen und den Button so einbinden.

Ist der Button einmal drinne, schickt doch bitte einen Trackback/Pingback auf diese Seite, damit ich euch in die Liste der teilnehmenden Blogs aufnehmen kann! Wenn das nicht funktioniert, einfach kommentieren.

Anti Doping

Anti Doping

Anti Doping

Anti Doping

Anti Doping

Anti Doping

Anti Doping

Teilnehmende Blogs:

14 Kommentare

  1. Tobias

    Ich nehme gerne an der Aktion teil und hab den Button schon in meinen Blog integriert ;-) . MfG Tobias

  2. DimidoBlog » Bloglinks der Woche 15.10.-21.08.2007

    <p>[...] Abschluss den Hinweis zu einer Aktion: Blogger gegen Doping – Wenn es was [...]</p>

  3. Blogger gegen Doping und Drogen im Sport!

    [...] Doping Blog hat die Aktion Blogger gegen Doping gestartet und versucht die Blogosphere gegen die Doping Sünder aufzubringen. Ich als [...]

  4. Radsportscout Weitere Aktion: Blogger gegen Doping »

    [...] Jonathan und seiner Website On-Dope.de gibt es seit einigen Tagen ein weiteres Online-Projekt im Kampf gegen den [...]

  5. dieentebertram

    ich seh nur das problem dass es nichts bringen wird

  6. admin

    Nein, das sehe ich nicht so. Es geht darum Flagge zu zeigen!
    Und wenn die Stimmung gegen Doping in der Gesellschaft immer größer wird, werden auch die Sponsoren und Sportler mehr darüber nachdenken.

    JEDE Stimme zählt!

  7. dieentebertram

    naja also ich denke dass die sportler mittlerweile alle wissen dass sowas in der gesellschaft schon lange nicht mehr anerkannt wird. aber sie auf der anderen seite natürlich dopen “müssen” um überhaupt noch zur spitze zu gehören und ohne das kein geld bekommen

  8. admin

    Also in weiten Teilen des Sportes wird es weitgehend einfach hingenommen und stillschweigend toleriert. Auch wenn es nicht anerkannt wird.

    Und so gehen auch viele Welt- bzw. Landesverbände vor. Es wird inkonsequent geprüft. Dazu scheinen sich manche die Regeln gerade so zu verändern, dass Doping quasi erlaubt, bzw. nicht mehr richtig kontrolliert werden kann.

    Und genau da sollte man meiner Meinung nach zeigen, dass es so nicht laufen darf!

  9. tommy

    Sorry, aber so eine Aktion wird nichts bringen, dazu steht viel zu viel Geld hinter kommerziellen Sportveranstaltungen. Solange die Leistung eines Sportlers nur zählt, weil sie seinen Werbewert definiert, wird es auch Doping geben.
    Besser wäre da eine Aktion “Blogger gegen Sportler” (i.e. kommerzielle Sportler).

    LG

  10. Mys

    ich mach mit^^

  11. Alex

    Ich sehe es eher wie “tommy” – die Sportler stehen so nah beieinander, es geht nur noch um zehntel- und hundertstel-sekunden. Wer da nicht dopt, fällt wahrscheinlich raus und kommt gar nicht unter die ersten. Oder noch schlimmer: bei den Radtouren kommt er wahrscheinlich gar nicht nach. Weil das einfach keine richtigen Wettbewerbe mehr sind, sondern nur noch “wer hat seinen Körper mittels Präparaten und Zeitplänen am besten auf den Kraftakt vorbereitet und dann die Medikamente so gut abgesetzt, dass die Wirkung noch da ist (Muskeln etc.) ohne dass es nachweisbar ist”.

  12. Thomas

    Natürlich wird diese Aktion die Welt nicht verändern. Allerdings zeigt es das uns als Radsportler eben nicht egal ist was andere machen. Wenn solche Jungs keinen Fuss mehr auf den Boden bekommen, dann wird das den einen oder anderen schon zum überlegen bringen ob sich sowas lohnt.
    Aber diese Kronzeugenregelung scheint ja aktuell nichts zu bringen. Jaksche und Sinkewitz haben als Verräter noch kein neues Team gefunden. Deswegen wird Schumacher nicht aussagen, sondenr verschleiern. Abartiges System….

  13. Doping in unserem Alltag « Guten Tag Apotheken Bremerhaven Blog

    [...] heisst es:  Blogger gegen Doping “Mit der Aktion Blogger gegen Doping wollen wir, als eine Gemeinschaft, zeigen, dass wir [...]

  14. Majalajana

    Doping ist ganz was schlimmes! Aber die Aktion find ich echt cool! Da mach ich doch gerne mit!

Einen Kommentar abgeben: